Buchtipps

Tomaten - Meine Leidenschaft

Die neue Geschmackswelt der farbenfrohen Tomaten

Tomaten. Meine Leidenschaft

Man nehme eine rote und eine reife grüne Tomate, eine gelbe und eine orangefarbene, dazu noch weiße und dunkle, rosarote und ein paar gestreifte, alles kleinschneiden, und eine mehlige Frucht noch kurz in der Pfanne erwärmen: Schon ist der geschmackvollste Tomatensalat fertig.

Dieses und rund 90 weitere Rezepte, Pflanzenporträts und Tipps zum Anbau bietet das neue Kochbuch „Tomaten. Meine Leidenschaft“ von Tomatenexpertin Irina Zacharias und Kochprofi Tom Rosenberger.

Geschmack ist die Eigenschaft, die am meisten von Tomaten erwartet, erhofft und beim Verkauf von Pflanzen oder Samen nachgefragt wird. Die Vielfalt der Geschmackswünsche ist genauso bunt wie die unzähligen Tomatensorten, weiß Irina Zacharias, eine der bekanntesten Tomatenzüchterinnen im deutschsprachigen Raum. Mehr als 1000 Sorten umfasst ihre Sammlung, deren Grundstock schon von ihren Eltern gehegt wurde. Dabei schmeckt jede Sorte unterschiedlich, mal süß, mal sauer oder leicht mehlig. „Dazu gibt es unterschiedliche Formen und Farben und sie alle schmecken nach mehr,“ so Zacharias über ihre Leidenschaft, die sie mit ihrer Tomaten- und Kräutergärtnerei zum Beruf machte.

Ob Kirsch- oder Cocktailtomaten, mittelgroße, runde, ovale, längliche, Fleischtomaten oder Fülltomaten – für das reich bebilderte Kochbuch „Tomaten. Meine Leidenschaft“ hat der Co-Autor und Kochprofi Tom Rosenberger seine besten Tomatenrezepte beigesteuert, wie einem Tomaten-Linsen-Aufstrich, dem Tomaten-Kartoffel-Käse-Auflauf nach Börek Art oder einem Tomaten-Brombeer-Smoothie.

Zusammen haben die beiden ein wunderbares Buch zusammengestellt, mit allem Wissenswerten rund um die leckeren „Liebesfrüchte“, samt Warenkunde, Porträts zu den verschiedenen Sorten und deren Geschmacksrichtungen und Hinweisen zur Pflege und Aufzucht der empfindlichen Stauden.

Irina Zacharias, geboren 1964 in Moskau, kam der Liebe wegen über Israel nach Bayern. Zusammen mit ihrem Mann eröffnete sie die Gärtnerei „Irinas Tomaten und Kräuter“. Über 1000 Sorten umfasst ihr Bestand an Tomatensorten, deren Grundstock schon von ihren Eltern gehegt wurde. Mit anderen Tomatenverrückten in aller Welt tauscht sie Samen und kreiert neue Sorten.

Tom Rosenberger, Jahrgang 1967, hat schon als 13-jähriger die Leidenschaft fürs Kochen entdeckt. Nach seiner Lehre zum Koch und nach fast 20 Jahren in der Gastronomie bietet er seit dem Jahr 2000 Kochkurse in verschiedenen Locations oder seiner eigenen Kochschule in Regensburg an.

Tomaten. Meine Leidenschaft
Hardcover,19 x 24,5 cm
168 Seiten, mit rund 220 Farbfotos
€ 19,95 (D), € 20,60 (A)
ISBN 978-3-86362-047-9

www.ullmannmedien.com

Mein kleines Gartenparadies

Mein kleines Gartenparadies

Nicht mehr nur für Ökos und Spießer: Das eigene kleine Gartenparadies

Wer träumt nicht vom eigenen kleinen Stück Grün? Doch unsere urbane Lebensweise lässt dafür nicht viel Platz. Wie man sich den Traum vom eigenen Garten erfüllen kann, zeigt Marlies Busch in Mein kleines Gartenparadies.
Eine kleine grüne Wohlfühloase inmitten des städtischen Trubels – das wünschen sich wohl die meisten von uns. Kein Wunder, dass sich Schrebergärten wachsender Beliebtheit erfreuen.

Auch immer mehr junge Familien genießen die Freude am Freizeitgarten und bauen Obst und Gemüse selbst an. Die Arbeit im Garten macht glücklich. Sie reduziert erwiesenermaßen den Stresspegel, dafür genügen sogar schon 20 Minuten. Und obendrein werden wir mit dem traumhaften Anblick blühender Beete belohnt. Aber auch das ist noch nicht alles, was unser eigenes Stückchen Erde zu bieten hat: Das selbst angebaute Obst und Gemüse zu ernten, pur zu genießen oder zu leckeren und wirklich biologischen Köstlichkeiten weiterzuverarbeiten, ist immer noch der schönste Lohn der Gartenarbeit.

Marlies Busch, selbst passionierte Schrebergärtnerin, führt in ihrem neuen Buch Mein kleines Gartenparadies durch das ganze Gartenjahr. Dabei gibt sie nicht nur nützliche Tipps zum idealen Zeitpunkt für die Aussaat, zur Auswahl
der vielfältigen Obst- und Gemüsesorten und zur richtigen Pflege der Pflanzen. Mehr als 55 leckere Rezeptideen wie der Maisalat, die Schnellen Zucchinipflanzerl, die Fruchtige Rote Beete oder die Beschwipste Tomatensuppe lassen jedem Gärtner das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Das Buch weckt mit seinen zahlreichen stimmungsvollen Farbfotos nicht nur die Lust am Gärtnern, sondern ist ein hilfreicher Leitfaden – und das nicht nur für Gartenanfänger. Ein schönes Geschenk für alle Gartenliebhaber, Freizeitgärtner und solche, die es noch werden wollen!

Marlies Busch ist bekennender Fan des Selbermachens. Von der Herstellung von Naturkosmetik über hübsche Deko-Ideen und liebenswerte Handarbeiten bis zum Anbau von Obst und Gemüse im eigenen Schrebergarten in München

Der Dort-Hagenhausen-Verlag hat sich auf die Themen „Nachhaltigkeit" und „bewusster Umgang mit dem Leben und der Natur" spezialisiert. Um diese zentrale Thematik gruppieren sich die Felder „Leben", „Kochen & Genießen", „Garten" und „Freizeit & Outdoor" mit hochwertigen Büchern. Durch ihre gut recherchierten, ansprechenden Texte und einer überzeugenden Bildsprache aus der Lebenswelt „Landleben“ bieten die Bücher für den Leser nicht nur einen hohen Nutzwert, sondern auch optische Genüsse. 2010 gründete der Verlag die Community rund um das Landleben: aus-liebe-zum-landleben.
www.ullmannmedien.com

https://www.ullmannmedien.com/blog/kategorie/landleben/

 
Das Gemüsebuch

Das Gemüsebuch

Das Gemüsebuch: Arten, Sorten, Anbau, Küchentipps

ISBN-10: 3835408313 ISBN-13: 978-3835408319

Kurzbeschreibung
Das aktuelle, wirklich umfassende Gemüsebuch: 50 Arten, die bei uns gut gedeihen, in ausführlichen Porträts mit Kulturgeschichte · Geeignete Sorten, Anbau, Pflanzenschutz, Ernten, Lagern, Konservieren · Gesundheitlicher Nutzen, Verwendung in der Küche, Anbaukalender rund ums Jahr.Die Zeiten, in denen der Gemüseteller mit verzerrter Miene fortgeschoben wird, sind endlich vorbei. Denn dieses Buch wird auch die kleinen Skeptiker überzeugen. Ob rund und rot, ob lang und grün, ob süß oder scharf - die Die Zeiten, in denen der Gemüseteller mit verzerrter Miene fortgeschoben wird, sind endlich vorbei. Denn dieses bunten Alleskönner sind gesund, lecker und vielseitig zuzubereiten. "Das Gemüsebuch" vermittelt Hobbygärtnern und Gemüseliebhabern praktische Tipps rund um Anbau, Ernte und Verwendung von Gemüse. Anregungen bezüglich der Auswahl von Gemüsesorten bereichern sowohl den eigenen Nutzgarten als auch das Urban Gardening auf dem Balkon. Für den andauernden Spaß am Gemüseanbau sorgen kompakte Informationen über Schädlinge, Pflanzenschutz und Mischkulturen. Darüber hinaus werden die Top 50 der europäischen Gemüse in Porträts dargestellt, welche aufschlussreiches Hintergrundwissen über deren Kulturgeschichte und gesundheitlichen Nutzen liefern. Die populäre Tomate findet dabei ebenso Beachtung wie die seltene Haferwurzel aus dem Mittelmeerraum, womit der eigenen Experimentierfreude keine Grenzen gesetzt sind. "Das Gemüsebuch", inklusive Anbaukalender, ist ein informativer Begleiter bei der Planung und Pflege des eigenen Gemüsegartens und weckt mit seiner visuell ansprechenden Gestaltung die Vorfreude auf die erste Ernte.

Der Selbstversorger Garten

Der Selbstversorger Garten

Der Selbstversorger-Garten

ISBN-10: 3835407546 ISBN-13: 978-3835407541

Kurzbeschreibung
Immer mehr Menschen möchten wissen, wo herkommt, was auf ihrem Teller landet. Nicht zuletzt die sich häufenden Lebensmittelskandale verstärken dieses Bedürfnis nach Verlässlichkeit. Dabei ist die Entscheidung zur Selbsterzeugung von Nahrungsmitteln nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern die eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Der Obst- und Gemüseanbau im eigenen Garten wird zunehmend zum Königsweg für all jene, die das Landleben schätzen und eine Alternative zu den fraglichen Produkten der Lebensmittelindustrie suchen. "Der Selbstversorger-Garten" (BLV Buchverlag) stellt das komplette Grundlagenwissen zum Anlegen und Bewirtschaften eines Nutzgartens zusammen.Großformatige, authentische Fotografien duften nach frischer Erde und dem vollmundigen Aroma saftiger Beeren. In Hintergrund-Reportagen werden Menschen vorgestellt, die sich mit wichtigen Pflanzen eines Nutzgartens beschäftigen - etwa ein Kartoffelspezialist oder ein Experte für alte Obstsorten. Diese Porträts und die hochwertige Optik des Buches vermitteln die Lebenswelt des Selbstversorgers und wecken die Leidenschaft für das Leben mit der Natur. So ist "Der Selbstversorger-Garten" mehr als ein Grundlagenbuch für Menschen, die praktische Ratschläge und Informationen suchen. Das Buch transportiert auf ästhetisch anspruchsvolle Weise eine moderne Lebensphilosophie des ökologischen Bewusstseins. Elke von Radziewsky ist Zeitschriften-Redakteurin und arbeitet in Hamburg. Zusammen mit ihrem Mann besitzt sie ein ländliches Grundstück von 7.000 m2, das beide gemeinsam als Selbstversorger-Garten bewirtschaften. Fotograf Jürgen Holzenleuchter lebte im Laufe seiner Karriere in Hamburg, Amsterdam und Berlin. Seine Bilder erscheinen in vielen renommierten Zeitschriften.

Der Biogarten

Der Biogarten

Der Biogarten

ISBN-10: 3835409069 ISBN-13: 978-3835409064

Kurzbeschreibung
Das Standardwerk des guten Gartengewissens: aktualisierter Inhalt, noch übersichtlicher, klarer und mit neuem Layout · Handfeste Praxis: wirklich alles über den naturgemäßen Anbau von Gemüse, Obst und Blumen mit aktuellen Sortenempfehlungen · Extra: Arbeitskalender und alle wichtigen Bezugsquellen.2,1 Millionen Käufer können nicht irren: "Der Biogarten" (BLV Buchverlag) von Marie Luise Kreuter ist das Standardwerk des guten Gartengewissens. Bereits in den 70er Jahren erforschte die Autorin die Grundlagen des natürlichen Gärtnerns - ihre Erkenntnisse haben bis heute nie an Aktualität verloren. Für die Gartensaison 2012 hat der BLV Buchverlag seinen Klassiker in ein neues, noch übersichtlicheres, Gewand gesteckt. "Der Biogarten" zeigt, wie der Garten sein biologisches Gleichgewicht behält und worauf es beim ökologischen Anbau von Blumen, Obst, Gemüse und Kräutern ankommt. Die aktuelle Auflage empfiehlt zudem die wichtigsten Sorten und stellt neue wissenschaftliche Erkenntnisse vor. Ein Arbeitskalender informiert über den richtigen Zeitpunkt für Anbau, Pflege und Ernte.

Der Biogarten für Einsteiger

Der Biogarten für Einsteiger

Der Biogarten für Einsteiger

ISBN-10: 3835409263 ISBN-13: 978-3835409262

Kurzbeschreibung
Die Grundlagen des Biogärtnerns vom Kompostieren und natürlichen Düngen über Mulchen und Mischkultur bis zum biologischen Pflanzenschutz · Die wichtigsten Arbeiten im Gemüsegarten, im Kräuter- und Gewürzgärtchen sowie im Obst- und Ziergarten · Bewährte Pflanzen und die besten Sorten.Wissen, was man isst: Mit selbst angebautem Gemüse und Obst kann man ganz sicher sein, dass nur Gesundes auf den Tisch kommt. Vor allem dann, wenn man "biogärtnern" - auf natürliche Weise und ganz ohne Einsatz von Chemie. "Der Bio-Garten für Einsteiger" liefert das wichtigste Basiswissen, das Erfolg von Anfang an garantiert. Marie-Luise Kreuter, die "Bio-Gärtnerin der Nation", begleitet den Anfänger von den ersten praktischen Schritten bis zur ertragreichen Ernte. Zunächst werden die Grundlagen geschaffen: Bodenbearbeitung, Kompostieren, Mulchen, organisch Düngen, Anlegen von Mischkulturen, Lebensraum für Nützlinge schaffen - das sind Basiskomponenten des Biogärtnerns. Ein weiterer Baustein ist der Pflanzenschutz mit natürlichen Mitteln - von Abwehrmaßnahmen durch Barrieren und Fallen bis zu selbstgemachten Pflanzenschutzmitteln wie Brühen, Tees und Jauchen. Die Praxis im Gemüsegarten, Kräuter- und Gewürzgärtchen, Obst- und Blumengarten wird ausführlich und leicht nachvollziehbar behandelt - mit Porträts der wichtigsten Pflanzen und der besten Sorten. Dazu gibt es Tipps aus der jahrzehntelangen Erfahrung der Autorin.

Kochbuch

Kochbuch

Die gesunde Wildkräuter-Küche

ISBN-10: 3835408208 ISBN-13: 978-3835408203

Kurzbeschreibung
Gesunde Ernährung - die kann man sicher genießen, wenn man seinen Speiseplan mit Zutaten bereichert, die frisch aus der Natur kommen: zum Beispiel mit Wildkräutern und Unkräutern. Wer sorgfältig plant, wo was am besten zu sammeln ist, kann unübertroffen frische, vitaminreiche Mahlzeiten zubereiten. In Wald und Flur, auf Wiesen, am Feldrand und sogar im Garten wachsen die Pflanzen, die besonders gesund und wohlschmeckend sind. Sie verleihen jedem Gericht das gewisse Etwas. "Die gesunde Wildkräuter-Küche" (BLV Buchverlag) präsentiert die ganze Vielfalt der heimischen Wildkräuter und stimmt ein auf all die wunderbar intensiven Geschmackserlebnisse, die diese zu bieten haben. Schwerpunkt sind die 120 Rezepte für Speisen und Getränke zu über 40 Wildkräutern - zu Klassikern wie Gänseblümchen, Löwenzahn und Veilchen, aber auch zu weniger bekannten Arten wie Gundermann, Vogelmiere, Melde, Wegwarte, Kornelkirsche und essbare Blüten. Zudem erfährt man, wie man die Wild- und Unkräuter richtig sammelt und zubereitet, damit sie ihre Gesundheitswirkung optimal entfalten und am besten schmecken.